Rathaus-Apotheke, Oberasbach

Zytostatika

Zytostatika

Was sind Zytostatika?

Mit Zytostatika werden natürliche oder synthetische Arzneimittel bezeichnet, die das Zellwachstum bzw. die Zellteilung hemmen. Die hochwirksamen Medikamente werden vor allem bei Krebserkrankungen eingesetzt (Chemotherapie), um das Wachstum entarteter Zellen zu kontrollieren, aber auch bei der Immunsuppression (Unterdrückung der Abwehrkräfte) bei Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel Multipler Sklerose (MS).

Herstellung

Zytostatika werden nach einem Therapieplan des Arztes unter sterilen Bedingungen von Fachkräften unserer Apotheke hergestellt.
  • Die Zubereitungen erfolgen in unserem Zytostatika-Labor, in dem die aktuellen Anforderungen an eine sichere Herstellung wie auch des Arbeitsschutzes gewährleistet sind.
  • Unser qualifiziertes Fachpersonal erstellt die fertige Zubereitung unter kontinuierlicher Kontrolle.
  • Die Herstellung wird lückenlos dokumentiert, Ausgangsprodukte und Endprodukte werden überprüft.

Individuelle Rezepturen

Jede Rezeptur muss individuell zubereitet werden und oft schnell angepasst werden. Die Krankheit und deren Verlauf sowie Gewicht, Körpergröße und Blutwerte des Patienten werden bei der Dosierung berücksichtigt.

Zertifizierung

Um Zytostatika herstellen zu können, erfüllt unsere Apotheke besondere Voraussetzungen:
  • Speziell ausgestattete Räumlichkeiten sind eingerichtet,
  • vorgegebene Schutzbestimmungen werden eingehalten,
  • die Qualifikation ist vorhanden.

Wörterbuch

Wofür werden welche Zytostatika verwendet?

Wörterbuch

Wörterbuch

Zurück

Wörterbuch

Zurück
Wir führen das
QUALITÄTS-ZERTIFIKAT
der Apothekerkammer Niedersachsen

QMS

Qualitäts- Management System